Veröffentlicht am Montag, 16. März 2020

 

Corona - Aktuelle Informationen

Stand 18.05.2020, 10:00 Uhr

 

ACHTUNG! Nachdem die Allgemeinverfügung zur Regulierung des Betriebes von Grundschulen und Primarstufen der Förderschulen am 16.05.2020 nochmals geändert wurde, ist die Schulpflicht für die Klassen 1 - 4 nun eingeschränkt gültig. Die Eltern entscheiden, ob Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt oder weiterhin zu Hause Aufgaben erledigt. Wenn Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen soll, teilen Sie dies bitte schriftlich der Schule mit.

Bitte beachten Sie dazu auch den aktuellen Elternbrief unseres Staatsministers Herrn Piwarz.

 

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, sehr geehr­te Eltern,

nachdem jetzt hoffentlich alle Voraussetzungen für den Beginn des Unterrichtes geklärt sind und alle Eltern von den Klassenlehrern telefonisch informiert wurden, möchten wir hier gern die wichtigsten Informationen für Sie noch schriftlich zur Verfügung stellen.

Es gelten weiterhin strenge hygienische Auflagen (Abstand, Handhygiene, Pausen-/WC-Gang) und es werden nur völlig gesunde Kinder betreut (ohne erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geschmacks- und Geruchsbeeinträchtigung, Durchfall) deren Kontaktpersonen ebenfalls gesund sein müssen. Ab dem 18.05.2020 sollen uns das die Eltern der Klassen 1- 4 täglich schriftlich bestätigen. Auf Grund der Abstandsregelungen ist es erforderlich, dass beim Begehen des Schulhauses eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden soll, in den Klassenzimmern und auf dem Hof ist das nicht notwendig. Eltern und andere schulfremde Personen haben nach wie vor ein Betretungsverbot.

 
Bitte bereiten Sie - nach dieser langen Zeit ohne Schule - gemeinsam mit Ihrem Kind die Schulsachen und den Ranzen vor, so dass wir am Montag gut starten können.
 
 Klassen 1 - 4
→    der Un­ter­richt startet ab dem 18. Mai 2020
→    im gesamten Klassenverband für die 1.- 4. Stunde
→    im Klassenverband gilt das Abstandsgebot nicht, jedoch zu allen anderen Personen und Gruppen
→    es wird hauptsächlich Mathematik-, Deutsch- und Sachunterricht durchgeführt
→    für die Eltern zu beachten ist:
  • neben den Schulsachen geben Sie bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung mit (für Flurbegehung)
  • informieren Sie ggf. das Taxiunternehmen und Ihren Essenanbieter (außer Hortkinder des Lindenschul-Hortes)
  • für die Einnahme des Mittagessens muss eigenes Besteck in einer Bestecktasche mitgebracht werden
  • geben Sie am Montag den unterschriebenen Rücklaufzettel für die Belehrung mit
  • geben Sie täglich den unterschriebenen Pendelzettel zur "Gesundheitsbestätigung" mit

 

Klassen 5 - 9

→    ab 18.05.2020 findet unter Berücksichtigung der strengen hygienischen Auflagen Präsenzunterricht statt
→    die Klassen sind in 2 feste Gruppen eingeteilt (Klassenleiter haben diese telefonisch bekannt gegeben) und werden im wöchentlichen Wechsel unterrichtet
→    die Präsenzzeit umfasst die 1. - 5. Unterrichtsstunde vom Stundenplan
→    die Gruppe die zu Hause ist, erhält für diese Zeit wieder Lernaufgaben (diese werden in der Schulwoche abgesprochen)
→    für die Eltern zu beachten ist:
  • neben den Schulsachen geben Sie bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung mit (für Flurbegehung)
  • informieren Sie ggf. das Taxiunternehmen und Ihren Essenanbieter
  • für die Einnahme des Mittagessens wird eigenes Besteck (möglichst in einer Bestecktasche) benötigt

 

Der Schülerverkehr läuft normal, die Taxibeförderung wird wie immer von den Eltern mit dem Unternehmen abgesprochen   bitte beachten Sie die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Nahverkehr. 

Bei Nachfragen stehen wir weiterhin auch telefonisch zu Ihrer Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und bleiben Sie auch weiterhin gesund!

Mit freundlichen Grüßen das Team der Lindenschule 

 

 Weitere Links: 

→  Der Blog des Sächsischen Kultusministeriums

→  Coronavirus.Sachsen.de 

→  Bildung - Coronavirus aktuell

      

 


 

Herzlich Willkommen an der Lindenschule Crimmitschau

schule startDie Linden vor unserem Gebäude gaben der Schule ihren Namen. Wir wollen sie auch als Sinnbild für unser Handeln begreifen. Gemeinsam mit den Eltern, der Schulsozialarbeit und den vielen weiteren an der Bildung und Erziehung Beteiligten, möchten wir die "kleinen Linden" auf ihrem Weg unterstützen. Sie sollen mit unserem Wissen, unserer Kraft und unserer Zuneigung zu starken, selbstbewussten und zielstrebigen "Jungen Linden" heranwachsen, so dass sie für die Stürme ihres Lebens gerüstet sind.

Die Lindenschule bedeutet für uns:

  L ust am Lernen und Lebensfreude vermitteln
  I nitiative ermöglichen und Verantwortung für das eigene Handeln entwickeln
  N eugier wecken, Interessen ausbilden und lernen, Fähigkeiten sinnvoll anzuwenden
  D ifferenzierungsmöglichkeiten wirksam umsetzen
  E hrgeiz, Ehrlichkeit und Pflichtbewusstsein unterstützen
  N utzen aller Resourcen zur positiven Persönlichkeitsentwicklung
  S elbstständigkeit fördern sowie Selbstvertrauen stärken
  C hancen erkennen und nutzen, um im gesellschaftlichen Leben zu bestehen
  H öflichkeit, respektvollen Umgang miteinander pflegen
  U nterrichtsqualität bedeutet teamorientiertes Arbeiten
  L ernen, Konflikte gewaltfrei auszutragen
  E igene und fremde Gefühle wahrnehmen und verstehen lernen


Auf unseren Seiten erhalten Sie Informationen über unsere Schule, über das Lernen bei uns, zu einigen Themen aus dem Schulalltag sowie unsere Unterstützer, wie der Förderverein, Schulsozialarbeit und Sponsoren.

Download Schulflyer

Zugriffe: 16024